Ich freue mich auf Sie!

Sie möchten ein Coaching anfragen? Oder haben noch Fragen zum Thema? Gerne!

Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an!

Folgen Sie mir!

Calle de Moralzarzal 42, 28034 Madrid

+34 684165785

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon

© 2019 Anja Schneider I Impressum I Datenschutz I AGBs

Ihr Jahr - Positiv im Rückblick

Eigentlich war ich gerade dabei einen ganz anderen Beitrag für Sie zu schreiben, doch dann viel mir dieses Zitat in die Hände und es gefällt mir sehr:


„Nicht in die ferne Zeit verliere dich. Den Augenblick ergreife. Der ist dein.“


Friedrich Schiller


Wenn Sie beruflich gestresst oder unzufrieden im Job sind, Sie sich viele Gedanken über eine mögliche Veränderung machen, dann haben Sie sich zum Jahresende mal eine Pause verdient. Und ich meine damit nicht die klassische Pause, die wir uns gönnen, um uns z.B. mit der besten Freundin oder dem besten Freund auf einen Kaffee zu treffen und auch nicht die abends vor dem Fernseher auf der Couch.


Nein ich meine damit eine Pause ganz für sich alleine. Wann haben Sie das Leben zuletzt mit allen Sinnen bewusst genossen? Auf einer sonnigen Bank im Park die vorübergehenden Menschen beobachten, barfuß im Frühherbst einen langen Strandspaziergang machen oder dem Rauschen des Meeres und dem Kreischen der Möwen lauschen. Einfach mal zur Ruhe kommen und mit sich allein zu sein. Es ist bestimmt schon eine ganze Weile her, oder?


Daher möchte ich Sie genau dazu nun einladen. Gerade die Zeit rund um Weihnachten und den Jahreswechsel ist die Zeit der Besinnung. Wir denken mehr über uns nach, blicken zurück, ziehen Bilanz.


Daher ist es ein guter Moment zum Verschnaufen. Schieben Sie Ihre Veränderungsgedanken und Ihren gesamten Stress einmal beiseite, nur für eine Zeit. Tanken Sie Kraft. Erlauben Sie sich diese Auszeit.


Inne zu halten, eine Pause zu machen und sich einfach mal auf sich zu konzentrieren. Das kann 1 Tag, 1 Abend, 1 Stunde sein. Ich selbst habe in letzter Zeit festgestellt, wie viel Energie und gute Gedanken mir solche Pausen bringen.


Wenn Sie sich diese Zeit und diesen Augenblick nehmen, denken Sie mal über das vergangene Jahr nach. Fokussieren Sie bitte ganz bewusst NUR die positiven Erlebnisse, guten Momente, Dinge die Sie erreicht haben. Denken Sie an alles was gut gelaufen ist und was Sie glücklich gemacht hat, was Ihnen noch jetzt ein Lächeln aufs Gesicht zaubert oder ein gutes Gefühl bereitet.


Wenn Sie an das Jahr 2019 denken...

  • Worauf sind Sie besonders stolz?

  • Wofür sind Sie dankbar?

  • Welchen persönlichen kleinen oder großen Erfolg konnten Sie verzeichnen?

  • Was haben Sie für sich geschafft?

  • Was hat Sie besonders glücklich gemacht?

  • Was haben Sie Gutes über sich gelernt?

  • Was war ihr schönstes Erlebnis?

  • Welchen interessanten und inspirierenden Menschen haben Sie kennengelernt?

  • Was haben Sie Neues ausprobiert, das Ihnen gut gefallen hat?

  • Welche schönen Orte haben Sie besucht, die Sie ggf. noch nicht kannten?

  • ....


Wie fühlen Sie sich?


Positiv denken tut gut, oder?


Als Idee: Beispielsweise Fotos, Bilder, Gegenstände, Zitate oder ein selbst geschriebener Zettel können gut dafür verwendet werden, um sich in stressigen und unruhigeren Zeiten an die Ruhe, das Positive, das Geschaffte, das Gelernte und an das Gute zu erinnern. Wählen Sie sich etwas aus, was gut für Sie zu Ihrem positiven Jahresrückblick 2019 passt und positionieren Sie es an einem Ort, an dem Sie oft sind. Wenn Sie dann in Ihrem zukünftigen Alltag einen Lichtblick, einen guten Moment und frische Energie brauchen, versuchen Sie sich durch den selbst gewählten Gegenstand oder die motivierenden Worte an all die positiven Gefühle Ihrer kleinen Pause zu erinnern.


Starten Sie mit dieser positiven Grundeinstellung ins Neue Jahr. Stellen Sie sich das Neue Jahr wie eine unbemalte Leinwand vor. Wie Ihr Bild am Ende des nächsten Jahres aussehen soll, entscheiden Sie ganz alleine. Ihr Jahr 2020 liegt in Ihrer Hand. Machen Sie was daraus.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei.